* Sweet WinX ~ Forum *
Hi und Willkommen im Sweet WinX Forum!
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, also registriere dich doch wenn du magst <3
Du kannst hier auch über Anime, Manga, Serien, Filme, Bücher und alles mögliche diskutieren. Außerdem gibts auch einen RPG Bereich :3
Falls du kein Winx-Fan (mehr) bist, ist das auch nicht schlimm, du bist trotzdem herzlich willkommen ;)



 
StartseiteMitgliederSuchen...AnmeldenLoginKalenderFAQNutzergruppen


Statistik
Beiträge: 4151
Mitglieder: 53
Neustes: nicholasin
Shoutbox
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 23 Benutzern am Mi Nov 12, 2014 2:25 pm
Votet für uns!
Gallery Yuri Topliste Hier gehts zur Chibi Topliste...
Akuma Corporations Top 70 Hier gehts zur Topliste
jolly-manga.de // Top 1oo ~* Mangaka Toplist *~
Hinweis
Falls die Uhrzeit bei dir nicht richtig angezeigt wird, schau mal in deinem Profil unter Einstellungen nach. Dann ganz unten die Zeitzone auf Berlin (UTC +01:00) stellen!

 

 The Awakening

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Allison
Charmix Verwandlung
Charmix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 448

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 5:30 pm

Regen.Überall Regen.
Avy war auf dem Balkon und langweilte sich.
"Ich hasse Regen!" flüsterte sie.
"Soll ich es für dich wegmachen,meine Süße?" sagte hinter ihr eine Stimme.
Sie erschrak sich und schaute nach hinten - es war Sam!
"Sam!" sagte sie.
Er ging zu ihr und umarmte sie.
"Was machst du hier...und wie bist du rein gekommen?" fragte sie ihn.
"Du hast mir doch einen Schlüssel für deine Wohnung geschenkt,schon vergessen?" sagte Sam.
"Stimmt!" flüsterte sie.
Er küsste sie.
"Ich hab dich sehr vermisst!" sagte er.
"Aber wir haben uns doch nur eine Woche lang nicht gesehen." sagte Avy
"Das war viel zu lange...hast du mich nicht vermisst?"
"Doch...natürlich!" sagte Avy
Er lächelte.
"Ich wusste es...ohne mich hälts du es nicht aus!" sagte Sam grinsend.
"Wolltest du nicht das Wetter verändern?" sagte Avy zickig.

"Klar" sagte er.
Er streckte seine Hände aus,seine Augen blau am leuchten und schon wurde aus dem Regenwetter,ein schönes sonniges Wetter.
"Danke!" sagte Avy und gab Sam einen Kuss.
"Für dich tu ich doch alles!" sagte er.
Er kuckte nachdenklich.
"Hey...was ist denn los?" fragte Avy
"Sie sind da!" sagte er.
"Wer?" fragte sie.
"Die neuen Helden...wir müssen jetzt zu ihnen gehen".
"Ok...dann los!" sagte sie.




Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 5:40 pm

Kieran verschwand noch schnell unter die Dusche, blieb viel länger unter dem diesmal eiskalten Wasserstrahl als sonst. Kaltes Wasser war im Moment einfach das einzige, was ihm zu einigermaßen Klarheit verschaffen konnte. Er würde so schnell wie möglich mit ihm reden müssen. Es konnte einfach nicht normal sein, dass manche schon nach wenigen Wochen ihre Kräfte beherrschten und er nach über vier Jahren noch Probleme damit hatte. Okay, seine Ungeduld und Unruhe konnten ein Grund dafür sein, doch er hatte immer gesagt es wäre umgekehrt. Er wäre gerade wegen seiner Fähigkeiten so unruhig. Egal wie rum es nun war, es wurde langsam aber siche rzu einer Gefahr. Für sich selbst und auch für alle anderen. Zwar wuchsen die Abstände zwischen seinen "Anfällen", aber dennoch. Wenn er das alles nicht bald in den Griff bekam würde er von hier verschwinden. Er machte sich auf den Weg zu ihm, lief auf dem Weg an Avy und Sam vorbei, ging ihnen aus dem Weg.
"Haltet euch von mir fern! Sagt allen anderen Bescheid, bitte. Ich hab keine Lust einen von euch zu pulverisieren."
Das waren die einzigen Worte, die er an sie richtete. Sie klangen wohl ein wenig unfreundlich, aber in seiner momentanen Lage war er dazu einfach nicht in der Lage. Lieber bekamen sie einen schlechten Eindruck von ihm, als dass er ihnen etwas antat - wenn auch ungewollt.


Allison
Charmix Verwandlung
Charmix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 448

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 5:59 pm

"Was hat der denn wieder für ein Problem?" sagte Avy wütend
"Na warte Freundchen,wenn ich dich erwische...! sagte sie und wollte grade zu Kieran gehen,als Sam sie davor aufhielt.
"Lass ihn in Ruhe...er wird sie schon wieder beruhigen...lass uns lieber zu den anderen gehen!" sagte Sam
"Na gut,meinetwegen!" sagte sie


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 6:04 pm

Kieran hatte Avys Ruf noch gehört. Er war heilfroh dass er den schlimmsten Punkt des Tages mittlerweile überstanden hatte, sonst hätte er für nichts garantieren können. Am liebsten würde er sich verstecken, allein sein. Irgendwo, wo ihn niemand finden würde und wo er niemanden verletzen konnte. Er wollte es ja nicht. Diese Fähigkeit hatte er sich auch nicht gewünsch tund bisher was es für ihn eher ein Fluch denn ein Segen. Zu diesem Zeitpunkt hätte es nahezu alles dafür gegeben um diese Kräfte loszuwerden. Doch es gab einfach nichts, was ihn von dieser Last befreien konnte und so musste er damit leben und hoffen, es immer so weit im Zaum halten zu können, dass niemand zu schaden kam. Gebäude konnte man wieder aufbauen, doch Menschen konnte man nicht einfach so wieder zum leben erwecken.

Jeanna und di eanderen waren mittlerweile an der Tür zum Esszimmer angekommen. Eigentlich war es eher ein Saal als ein Zimmer, aber hier schien alles ein wenig größer zu sein als in normalen Gebäuden. Von außen eine riesige Villa, die dennoch eher normal wirkte - für Villen eben. Aber was sich im Innern verbirgt konnte sich niemand vorstellen, wenn er nicht selbst ein Teil dieser...Welt war.


Allison
Charmix Verwandlung
Charmix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 448

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 6:10 pm

Avy & Sam betraten den Raum.
"Hi alle zusammen...ich bin Avery Jones,aber nennt mich Avy!" sagte sie
"Und das ist mein Freund Sameer ~Sam~ Malhotra"
"Hey Leute,schön das ihr alle hier seid!" sagte Sam


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 6:24 pm

Jeanna wandte sich zu den beiden Neuankömmlingen um.
"Oh. Hi. Ich bin...Jeanna. Jeanna Shard. Habt ihr...Kieran irgendwo gesehen, als ihr hergekommen seid?"
Sie hoffte jetzt einfach mal, dass sie nicht neu hier waren. Aber sie sahen eigentlich so aus, als würden sie sich schon hier auskennen. Also sollten sie Kieran bereits kennen, Liam auch. Aber Rose noch nicht.
"Das ist übrigens Rose."
Ein leichtes Lächeln huschte über Jeannas Lippen. Sie hoffte inständig, dass die beiden Kieran getroffen hatten. Dass ihm nichts passiert war. Sie mochte ihn zwar nicht sonderlich - wie konnte man jemanden auch mögen, der ihn zu Testzwecken mit einem Messer angefallen hat und dabei noch die allerheiligste Lederjacke zerschnitt? Aber trotzdem. Niemanden wünschte sie, dass ihm etwas zustieß. Und sie hatte bei Kieran so ein Gefühl, dass er unglücklich war. Unzufrieden. Ode reinfach nicht ganz mit sich im Reinen? Sie wusste es nicht, jedenfalls nicht sicher.

Er klopfte nicht erst an, sondern riss gleich die Tür auf, als er vor seinem Büro stand. Er stieß sie hinter sich zu - etwas zu laut - und ging dann auf ihn zu.
"Ich halte das einfach nichtmehr aus. Ich kann so nicht leben. Ständig muss ich befürchten jemanden zu..."
Er konnte es einfach nicht aussprechen. Er brach ab, sank sichtlich in sich zusammen. Er war eigentlich nicht der Typ, der aufgab. Aber in diesem Fall war er wirklich kurz davor alle Hoffnung aufzugeben.
"Kieran. Bisher ist nie jemand wegen dir zu Schaden gekommen. Warum sollte es also jetzt passieren, wo du dich immer besser unter Kontrolle hast?"
Kieran sank auf einen Stuhl, sah ihm direkt in die Augen.
"Ich kann es nicht beherrschen. Ich werde es nie können. Andere sind nach ein paar Wochen schon so weit und ich habe es in mehr als vier Jahren nicht geschafft. Warum sollte es also irgendwann so weit sein? Vor allem - wann wäre "irgendwann"? Ich kann nicht ewig warten. Ich kann es nicht darauf ankommen lassen, jemanden versehentlich zu töten. Ich vertraue Ihnen, aber trotzdem. Ich will nicht Schuld am Tod einer Person sein."
"Glaub mir, Kieran. Du wirst es schaffen. Deine Kräfte sind anders, als die der meisten. Deshalb dauert es auch so lange. Außerdem sind deine Fähigkeiten sehr stark ausgeprägt. Es ist normal, dass es seine Zeit dauert. Und du hast in diesen vier Jahren riesige Fortschritte gemacht. Wirf das nicht alles hin. Gib dir selbst noch eine Chance."


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 7:41 pm

Liam lächelte die beiden - Avy und Sam - an, schaute aber direkt danach wieder auf den Boden. Sie sollten sich nicht so viele Gedanken um Kieran machen. Er würde es ihnen noch früh geng erklären.
"Ich denke Kieran braucht einfach etwas Zeit für sich. Wisst ihr, er ist schon ein sogenannter 'alter Hase' hier bei uns und beherrscht seine Kräfte immernoch nicht richtig. Ihr solltet ihn einfach für ne Zeit in Ruhe lassen, sonst könnte er echt gefährlich für euch werden."
Er legte einen Arm um Rose und küsste sie sanft auf die Stirn.
"Wollt ihr euch nicht setzen?"
Liam schaute freundlich zu Avy und Sam.
"Achja, du hattest gefragt, was für Fähigkeiten wir besitzen."
Rose lächelte Jeanna an.
"Ich beherrsche die Fähigkeiten zwar noch gar nicht, aber ich find's recht praktisch, dass ich mich an Orte teleportieren kann und mich übermenschlich schnell bewegen kann."
"Ich kann Gegenstände mit meinem Geist bewegen und sozusagen 'Schweben', was aber auch noch nicht so geplant bei mir funktioniert", sagte Liam und grinste. "Was kannst du?"


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 8:00 pm

"Können kann man das zwar nicht wirklich nennen, weil es sozusagen...angeboren ist. Meine Zellregeneration ist wesehntlich höher als bei anderen. Also ist die Wunde, die mit Kieran verpasst hat mittlerweile verschwunden."
Jeanna zog ihre Lederjacke aus - die konnte sie ja sowieso wegwerfen. Dann riss sie sich den restlichen Ärmel des Longshirts ab - auch das konnte sie in die Tonne treten - und zeigte den anderen ihren Arm, auf dem nichts mehr zu sehen war. Nur ihr Shirt war an dieser Stelle ein wenig blutbefleckt. Ein wenig sehr blutbefleckt. Irgendwie war sie sauer auf Kieran, weil er sie weder vorgewarnt hatte noch sonst etwas. Aber trotzdem war sie es auch nicht. Sie konnte es nicht. Als Liam gesagt hatte, dass Kieran es noch früh genug sagen würde, was los war, da war etwas in ihr passiert. War es Mitleid? Sie wusste es nicht, senkte nur den Blick. Irgendetwas war mit dem jungen Mann, der seine Sonnenbrille bisher nie abgenommen hatte. Und sie wusste nicht, ob sie wirklich wissen wollte, was mit ihm war.
"Hat es etwas damit zu tun, dass er..."
Sie brach ab, redete nicht weiter. Stattdessen lehnte sie sich gegen die Wand - sie war eh direkt daneben gestanden - und sah die anderen an. Deren Kräfte waren alle eher wie die ihre. Es war etwas, was mti der Person selbst zusammenhing. Bei Kieran war es anders, so kam es ihr jedenfalls vor.
"Ich hoffe er schafft es."
Jeanna hatte es nicht aussprechen wollen, dohc es war ihr herausgerutscht.

Kieran wollte aufstehen und gehen, doch er hielt ihn zurück.
"Nimm sie ab."
Mitten in der Bewegung hielt er inne, schüttelte vehement den Kopf.
"Nein. Niemals."
Stille. Niemand sagte etwas, niemand tat etwas. Es zog sich in die Länge.
"Dann sag wenigstens Liam Bescheid, er soll Rose und Jeanna zu mir bringen. Wenn du dir so sicher bist gehen zu müssen tu es. Aber sei dir dem Vertrauen bewusst, dass ich in dich setze. Hätte ich es von Anfang an für unmöglich gehalten, dass du deine Fähigkeiten unter Kontrolle bringst hätte ich dir nicht versichert, dass du es schaffen kannst."
Kieran nickte nur kurz, er würde Liam Bescheid geben. Als er an der Tür angelangt war wurde er noch kurz unterbrochen.
"Ich würde dir mein Leben anvertrauen, Kieran. Ich bin sicher, dass ich nicht in Gefahr gewesen wäre, hättest du sie abgenommen. Aber wenn du dich unsicher fühlst werde ich dich nicht weiter drängen. Nimm dir die Zeit die du brauchst."
Als die Tür hinter Kieran ins Schloss fiel seufzte er. Kieran hingegen ging noch kurz zu den anderen.
"Liam, du sollst mit Rose und Jeanna zu ihm."
Jeanna sah Kieran an, der ohne zurückzublicken von Dannen zog. Er sah verwirrt aus, fast schon verzweifelt. Unentschlossen. Aufgewühlt. Man hörte noch wie die Tür ins Schloss fiel, dann war er komplett verschwunden. Ihr Blick wandte sich an Liam.
"Sag mir bitte, dass das bei ihm normal ist!"
Allein an ihrem Klang war schon zu erkennen, dass sie befürchtete dass das nicht der Fall war. Und sie hatte Recht, es war untypisch für Kieran.


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 8:16 pm

"Er wird sich schon beruhigen..", sagte Liam leise und stand auf, den Blick fest auf den Boden gerichtet.
Dann machte er eine Kopfbewegung nach hinten.
"Da will euch jemand sprechen."
Er zwinkerte einmal und schaute Jeanna und Rose nacheinander an. Er stand dort, wartend.
"Er wird schon nicht beißen und außerdem begleite ich euch auch bis dahin."
Liam grinste kurz und nahm Rose schon mal an die Hand.


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 8:29 pm

"Okay..."
Jeanna sah zu Liam. Hoffentlich war dieser er nicht auch so abgedreht wie Kieran. Naja, wobei...abgedreht in dem Sinne war Kieran ja nicht.
"Es kann ja kaum schlimmer werden als vom Blitz getroffen zu werden."
Sie grinste, doch das Grinsen verschwand sofort wieder. Sie wusste nicht, was Sams Gabe war. Doch Blitze und Laserstrahlen hatten einiges gemein. Und irgendwie hatte Jeanna die Ahnung, dass Kierans Problem darin lag zu befürchten jemandem zu schaden. Mit seiner Fähigkeit.
"Dann gehen wir doch mal zum großen Unbekannten ohne Namen!"
Sie machte sich keine Sorgen darum, dass sie unangemessen gekleidet war. Kieran war schließlich daran Schuld, dass ihr Shirt blutbefleckt und zerrissen war. Und sie glaubte zu wissen, dass dieser Angriff auch ein bisschen auf den Mist des großen Unbekannten gewachsen ist. Nur dass dieser große Unbekannte schon einen Namen trug - Xavier Namarah.

Kieran fuhr gerade mit dem Cabrio wieder in den Hof, stellte ihn ab und rannte zu Jeannas Zimmer nach oben. Noch waren die Zimmer der beiden Neuankömmlinge nicht abgesperrt, schließlich war ja auch noch nciht sicher, dass sie sie wirklcih beziehen würden. Doch Jeanna schien ihm so, als würde sie gern hierbleiben. Er fand auf dem kleinen Tisch einen Block liegen und einen Stift daneben, riss sich ein Blatt heraus und schrieb ihr eine kleine Botschaft, die er mit dem schwarzen Gegenstand auf ihr Bett legte.
Tut mir Leid, dass ich sie zerfetzt habe. Ich hoffe du kannst mir verzeihen. Kieran
Er hatte nicht lange suchen zu brauchen, bis er das exakt gleiche Modell ihrer Lederjacke gefunden hatte. Doch er hatte einiges dafür hinblättern müssen.


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 8:45 pm

Liam schaute grinsend nach hinten, als er vorging. Es war schon ein wenig amüsant, Leute zu erleben, die so unwissend sind und die noch nicht im Geringsten wissen, dass ihr Leben sich ab diesem Zeitpunkt so dramatisch verändern wird. Aber er war gewiss auch mal ein Neuling, vor noch nicht mal einem halben Jahr wurde er genauso so auf die Folter gespannt. Aber man gewöhnt sich schnell an so wichtige Veränderungen, dachte er sich. Und diese besondere Veränderung musste sein, da gab es keinen Zweifel.
Sehr bald kamen sie in einen nicht zu breiten, aber auch nicht zu schmalen Gang, der nur zu einer großen Türe führte. Sie war golden beschriftet - X.Namarah. Diesen Namen trug die wichtigste Türe des ganzen Gebäudes.
"Namarah heißt er also."
Rose schaute langsam zu Jeanna rüber.
Liam klopfte zweimal an die Türe und öffnete sie dann.
Ein großer Raum voller Bücher, ein Schreibtisch in der hinteren Mitte. Dahinter ein pechschwarzer großer Drehstuhl. Er war zum Fester hin gedreht.
"Kommt rein", sprach eine leise Stimme.
"Ich erwarte euch schon."


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 8:54 pm

Vorsichtig und ein wenig eingeschüchtert betrat Jeanna den Raum. Sie war zwar jemand, der AUtoritäten respektierte - solang nicht respektlo smit ihr umgegangen wurde. Aber dieser Mann - den sie noch nich teinmal sehen konnte, weil er durch das Fenster nach draußen sah - strahlte eine solche...Autorität aus, die sie wirklich einschüchterte. Sie war sich nicht einmal sicher, ob es Autorität war, aber irgendetwas strahlte er aus. Es war kein negatives Gefühl von Einschüchterung, eher ein positives. Sie fühlte sich nicht bedroht, nicht direkt. Im Gegenteil, sie fühlte sich sicher.
Immer wieder wanderte ihr Blick zu Liam, der ja schon länger hier war und wissen sollte, wie man sich in X. Namarahs Anwesenheit verhielt. Sie wollte keinen Fehler machen, nicht an ihrem ersten Tag. Sie wusste ja schließlich nciht, dass er relativ gnädig war, was Fehler betraf.
"Sie sagen, sie haben uns erwartet. Also nehme ich an, dass Sie mehr über uns wissen, als wir annehmen."
Es war ein bisschen Gerede um den heißen Brei. Das wusste Jeanna. Aber das war ein Moment in dem ihre innere Ruhe und Ausgeglichenheit ins Wanken geriet.
"Du hast Recht, Jeanna."
Mit einem Ruck hatte sich der Stuhl herumgedreht und X. Namarah war aufgestanden, ging nun um seinen Tisch herum und reichte den beiden Neuen die Hand.
"Ich bin Xavier Namarah. Der...Leiter dieser ganzen Sache. Ich hoffe ihr..."
Er stockte - sein Blick war an Jeannas Arm hängengeblieben. Doch nur wenige Sekundenbruchteile später hatte er sich wieder gefangen und tat so, als wäre ncihts gewesen.
"...wurdet nicht zu hart rangenommen."


Allison
Charmix Verwandlung
Charmix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 448

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 9:09 pm

"Wie schnell die alle weg sind!" sagte Avy
"Sie müssen sich an dieses Leben gewöhnen...wir können sie auch später richtig kennenlernen." sagte Sam
"Ja du hast recht!" sagte Avy und stand auf.
"Wohin willst du,Baby?" fragte Sam.
"Mir ist langweilig...ich geh trainieren." sagte sie.
"Trainieren? Jetzt noch?...findest du nicht das es ein bisschen zu spät ist??" fragte Sam
"Es ist nie zu spät zum trainieren,Sam!"
Er zog sie zu sich,sodass sie auf sein Schoß fiel und umarmte sie.
"Dann trainier doch mit mir,mein Schatz!" sagte Sam
"Mit dir?"
"Ja mit mir! Du weißt doch,das ich noch ein paar Probleme damit habe."
"Ok,wenn du darauf bestehst." sagte Avy
"Klasse!" sagte er und küsste sie.



ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 9:10 pm

Rose begann zu Lächeln und schaute zu Jeanna rüber.
Sie wusste vom ersten Anblick an, dass dieser Mister Namarah ein lockerer und nicht sehr ernster Typ war, der auch gerne mal ein paar Scherze auf Lager hat.
Rose fühlte sich vom ersten Moment an wohl, wusste, dass ihr nichts passieren würde.
"Manche von uns wohl ein bisschen."
Rose und Liam grinsten Jeanna an, schauten dann wieder zu dem Oberhaupt.
"Ich warte dann draußen", flüsterte Liam und begab sich langsam nach draußen.
"Achja, sie sehen wiedermal spitze aus, Mister."
Namarah began zu grinsen.
"Ich hab dir doch schon einiger Male gesagt, dass du mich Xavier nennen kannst."
Er schüttelte lächelnd den Kopf und wandte sich dann den beiden Mädchen zu.
"Wie ihr sehr gehen wir hier vertraut, respektvoll und locker miteinander um, sodass sich hier alle wohl fühlen."
Er ging ein weiteres Mal um den Tisch herum und lehnte sich dann an die Tischkante, sodass er direkt zu den Neulingen sprechen konnte.
"Zunächste begrüße ich euch herzlich in unserer Gemeinschaft."
Xavier schaute Rose und Jeanna nacheinander tief in die Augen und sprach dann weiter.
"Wie ihr wohl bemerkt habt, wurdet ihr aufgrund eurer besonderen Fähigkeiten auserwählt. Und nicht nur aufgrunddessen. Auch euer Charakter und eure Einstellung haben mir gezeigt, dass ihr ein Bestandteil des Teams werden sollt. Denn was nützen besondere Fähigkeiten, wenn ihr nicht den Willen habt."
Er atmete einmal mit geschlossenen Augen tief durch und sprach dann gelassen weiter.

(aaaand .. now it's your turn :DD)


________________________________________________


Allison
Charmix Verwandlung
Charmix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 448

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 9:31 pm

"Na los,lass uns gehen!" sagte Avy
"Oki,doki!" sagte Sam.
Sie gingen raus,zu dem Trainingsplatz.
"Bist du bereit,Sam?" fragte sie
Er atmete tief ein...und wieder aus.
"Bin bereit!" sagte er
Sie ging hinter ihm.
"Streck deine Hände nach oben..."
Er streckte seine Hände nach oben.
"...jetzt schließ deine Augen und konzentrier darauf,das Wetter zu verändern!" sagte Avy
Er versuchte es,doch es ging nicht.
"Du muss dich konzentrieren,Sam!" flüsterte Avy in Sams Ohr.
"Ok..." sagte er.
Er versuchte es noch einmal und dieses mal klappte es!
"Du hast es geschafft!" freute sich Avy
"Dank deiner Hilfe!" sagte Sam
Avy lachte.


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 9:39 pm

Jeanna verzog ihre Lippen zu einem Lächeln. Hart rangenommen wäre ein bisschen übertrieben, aber sie war wohl eindeutig schlimmer auf die Probe gestellt worden als Rose.
"Ich weiß nicht, wie weit Liam und Kieran schon gekommen sind, bevor er...den Rückzug angetreten hat."
Ja, so konnte man es wohl ausdrücken. Es entsprach der Wahrheit, verriet aber nicht zu viel. Er ahnte schon, dass Kieran diese eine Tatsache voerst noch für sich behalten wollte.
"Also fange ich jetzt einfach von vorne an und geh alles der Reihe nach durch. Falls ihr Fragen haben solltet, wartet am besten bis zum Schluss. Dann bin ich gern dazu bereit mich durchlöchern zu lassen."
Jeanna grinste leicht und Xavier lenkte ein.
"Okay, lieber nicht wörtlich genommen."
Er öffnete eine Schublade, holte zwei Schlüssel heraus und warf Rose und Jeanna jeweils einen zu.
"Eure Zimmer liegen einen Stock höher im Nebenflügel. Die Zimmer gehören ab sofort euch, solange bis ihr endgültig entscheiden solltet mit der ganzen Sach ehie rnichts zu tun haben zu wollen. Ihr müsst nicht dauerhaft hie rienziehen, wenn ihr es nicht wollt. Falls ihr lieber eure Wohnungen behalten wolltet, steht euch trotzdem hier immer ein Zufluchtsort zur Verfügung. Falls ihr irgendetwas brauchen solltet, gebt mir einfach Bescheid. Es lässt sich bestimmt arrangieren."
Eine kurze Pause trat ein und Xavier sah kurz aus dem Fenster nach unten. Für einen moment huschte ein Schatten über seine Züge und er seufzte kaum merklich. Dann fuhr er fort, bemüht darum sich nichts anmerken zu lassen.
"Die ganze Vorgeschichte werde ich euch ersparen, falls es euch interessiert kann cih es ja noch nachholen. Aber das ist vorerst unwichtig. Es ist jedenfalls so, dass das Erwachen kurz bevorsteht. Vermutlich am 21. 12, aber das ist nicht bewiesen. Nur eine Vermutung meinerseits. Jedenfalls werden Urmächte wieder losbrechen, di eversuchen die Menschheit zu unterjochen. Und wir sind die einzigen, die diesen Urmächten Einhalt gebieten können. Wir stehen zwischen den Menschen und diesen dunklen Wesen. Falls wir Scheitern ist die Welt dem Untergang geweiht. Jeder ist mit besonderen Gaben gesegnet, sei es die Möglihckeit zur Teleportation..."
Sein Blick wanderte zu Rose, danach zu Jeanna.
"...oder die Fähigkeit nahezu jede Verletzung ohne Probleme zu überstehen. Manche sind leichter zu beherrschen, andere bereiten den Betroffenen eher Schwierigkeiten. Doch jede dieser Fähigkeiten, so unscheinbar sie einem auch vorkommen mag, hat ihren Sinn und Zweck. Einer allein hätte nie die Chance zu bestehen, doch wenn wir zusammenarbeiten hat diese Welt eine Chance.
Vor einigen Jahren habe ich damit begonnen nach Unseresgleichen zu suchen und ihnen zu helfen ihre Kräfte zu entdecken, zu beherrschen und zu entwickeln. Der Haupttrakt dieser Villa ist eher unscheinbar, doch über den Keller gelangt man in das eigentliche Herz dieses Bauwerkes. Trainingsräume, Labors, Werkstätten. Und die Zuflucht für diejenigen, die fürchten anderen mit ihren Fähigkeiten zu schaden. Es gibt zwei dieser Räume, mit einem Metall ausgekleidet, so widerstandsfähig, dass es jeden noch so starken Blitz oder Laser absorbiert. Ihr seid dort drinnen vor allen anderen sicher - und sie sind siche rvor euch."
Xaviers Gedanken glitten wieder zu Kieran. Er hoffte, dass er sich nicht aufgab. Er würde eine große Lücke hinterlassen, das wusste er.
"Falls es euch interessieren sollte - meine Fähigkeit liegt darin Unseresgleichen zu erkennen und aufzuspüren. Und teilweise sind mri auch Blicke in die Zukunft gewährt."


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 10:06 pm

Rose dachte an Kieran und sein plötzlichen Verschwinden. An den Tag des Erwachens. Erst jetzt bemerkt sie, wie gefährlich die Situation für sie ist. Trotzdem. Sie war neugierig, wollte das ganze Haus erkunden. Gleichzeitig wusste sie, sie konnte nicht ablehnen. Wenn einem so eine Gabe gegeben wird, sollte man sie nicht einfach wegwerfen. Man sollte sie für die Zwecke nutzen, für die sie gemacht wurden, für die sie gegeben wurden.
Sie begann zu lächeln. Doch ihr Lächeln verschwand sofort wieder.
"Wie stehen unsere Chancen?"


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 10:13 pm

Xavier senkte den Blick, wagte es nicht einer der beiden in die AUgen zu sehen.
"Schwer zu sagen. Es sind zu viele Variablen im Spiel. Es gibt viele, die noch ncihts von ihrer Bestimmung wissen, doch deren Rolle ist nicht so tragend. Andere schwanken. Und dann gibt es auch noch die, die das Vertrauen in sich selbst zu verlieren drohen."
Schweigen trat ein, Jeanna brach es.
"Ungefähr. Hoch, niedrig?"
"Prinzipiell stehen sie nicht unbedingt schlecht, über 50%. Doch wenn die, die schwanken, sich nicht dazu durchringen können, dann stehen sie schlecht. Sehr schlecht. Zumindest dafür um diese Urkräfte ein für allemal zu erledigen. Fürs erste würde es ja schon reichen sie im Zaum zu halten und zu bändigen. Vorerst."
Wieder landeten seine Gedanken bei Kieran. Und bei der Sache, die sich aus seiner Entscheidung ergab.
"Falls ihr noch Fragen haben solltet, stellt sie jetzt. Jeanna, ich müsste nachher noch unter 4 Augen mit dir sprechen."
Sie sah verwundert zu Xavier, als er sie so direkt ansprach. Hatte sie etwas angestellt? Sie wusste es nicht, hoffte es nicht. Er war in den letzten Momenten so ernst gewesen, geworden.


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 10:31 pm

Rose schaute kurz zu Jeanna, dann auf den Boden.
"Wie kommt es , dass ausgerechnet wir diese besonderen Kräfte bekommen haben? Ich meine, hatten wir schon von Geburt an dieses Schicksal?"
Nun schaute sie Xavier dierkt ins Gesicht.


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 10:37 pm

"Es ist...kompliziert das zu erklären. Vor allem, weil es von Person zu Person unterschiedlich ist. Manche besitzen die Gabe von Geburt an, manche weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Bei manchen wurde es vererbt. Und es ist unmöglich festzustellen - außer bei Vererbung - woher es kommt."
Xavier wandte sich nochmals zum Fenster um. Seine Züge verhärteten sich, als er sah wie Kieran mit seinem Cabrio davonfuhr.
~Mach nur keine Dummheiten, bitte. Die Lücke wäre zu groß und sie auch nur behelfsmäßig zu verschließen. Ohne dich stehen unsere Chancen verdammt gering!~
Jeanna wartete, bis Xavier weitersprach. Doch er tat es nicht. Er starrte nur weiterhin aus dem Fenster, bis er scheinbar irgendwann doch wieder in das hier und jetzt zurückkehrte.
"Verzeiht, aber...ich war in Gedanken."
Jeanna wollte schon fragen welche Gedanken es waren, doch sie beließ es lieber dabei. Sie wollte nich tin den Angelegenheiten fremder herumstöbern. Wenn sie nur wüsste, was ihr späte rnoch blühen würde, sie hätte sich wohl aus dem Fenster gestürzt - wobei sie das sogar überlebt hätte.
"Noch weitere Fragen?"


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 10:49 pm

Rose war ebenfalls in Gedanken. Überlegte und überlegte, warum unbedingt sie eine von ihnen werden musste.
Mit einem Ruck schüttelte sie die Gedanken aus ihrem Kopf.
"Ich denke nicht.."
Rose lächelte leicht und schaute dann langsam zu Jeanna.
"Naja.. vielleicht doch. Wie ist das eigentlich mit dem Beherrschen unserer Kräfte. Können wir das selbst mit Übung schaffen.. oder brauchen wir da Hilfe?"
Sie zuckte mit den Schultern.
"Ich mein, wenn wir nocht nicht mal wissen, wie man sie benutzt. Es könnte, wie sie gesagt haben, gefährlich werden!"


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 10:57 pm

"Was Jeanna betrifft, werde ich das mit ihr nachher noch besprechen. Und die größte Gefahr an deiner Kraft wäre, dass du gegen eine Wand rennst oder dich in eine Mauer hineinteleportierst. Aber die Wahrscheinlichkeit ist eher gering. Was das Üben betrifft...gibt es dazu genug Möglichkeiten. Zuallererst solltest du versuchen es gewollt hervorzurufen, falls das nicht funktioniert sollten wir es provozieren. Spätestens, wenn du in einer Gefahrensituation bist in der deine Fähigkeit von Nöten ist wird sie sich zeigen."
Xavier hatte sich immer an Rose gewandt. Jeanna würde noch etwas ganz anderes erwarten. Und er wusste nicht, ob ihr das gefallen würde.
"Ich denke, Liam könnte dir da gut weiterhelfen. Er kennt dich besser als ich, deshalb wird er auch eher wissen, was dir deine Fähigkeiten entlocken könnte."
Er wollte sich gerade an Jeanna wenden, da fiel ihm noch etwas ein.
"Und das gilt für euch beide: Haltet euch von Kieran fern, wenn er es sagt. Er weiß, was er tut. Und wenn er verlangt ihm aus dem Weg zu gehen hat das seine Gründe. Vielleicht wird er sie euch nennen, vielleicht auch nicht. Fragt ihn nicht danach. Wenn ihr ihn auf dem falschen FUß erwischt, könnte es gefährlich werden. Für euch."
Xavier schwieg, wartete auf weitere Fragen.


ally
Lovix Verwandlung
Lovix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 911

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 11:14 pm

Rose nickte und lächelte bei dem Gedanken, ihre Fähigkeiten perfekt beherrschen zu können.
"Danke."
Danach sah sie abwechselnd das Oberhaupt und Jeanna an und tat einen Schritt zurück.
"Dann lass ich euch jetzt mal alleine."
Sie wandte sich um und ging.
Draußen wunderte sie sich, wo Liam abgeblieben war.
Er lässt sich später bestimmt wiederfinden, dachte sie sich und verspürte den Drang, in ihr Zimmer zu gehen. Etwas erschöpft war sie schon.
Deshalb torkelte sie langsam in ihr Zimmer, an das sie sich schon gewöhnt hatte.
"Und wie war das Gespräch? Das erfahren, was du wolltest?"
Rose erschrak, als sie eine Stimme in ihrem Zimmer hörte. Ein Grinsen trat in ihr Gesicht.
"So eine Überraschung kannst du dir gerne öfters einfallen lassen, Liam."
Sie lächelte und warf sich dann zu Liam aufs Bett.
"Was würd' ich nur ohne dich machen?"
Sanft kuschelte sie sich an ihn, der sie mit seinen starken Armen umarmte.
"Denk' nicht drüber nach, denn das wird's nicht geben", flüsterte er leise, die Augen geschlossen, und genoss den Moment.
Langsam schlief Rose ein. Sie hatte schon zu viel an einem Tag erlebt, zu viel Neues, was sie bis zum Ende, und hoffentlich neuen Anfang, begleiten wird.

(bin dann mal off, tschüüssii ^-^)


________________________________________________


Riza
Sophix Verwandlung
Sophix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 813

BeitragThema: Re: The Awakening   So Aug 05, 2012 11:24 pm

Als Rose nach draußen verschwunden war, bedeutete Xavier Jeanna sich zu setzen. Er ließ sich ebenfalls in seinen Sessel sinken, sah sie durchdringend an.
"Es gibt etwas, womit ich mit dir reden muss. Etwas, was keinen Aufschub duldet. Es betrifft deine Gabe. Deine...tatsächliche Gabe."
Jeanna verstand nicht, sah Xavier auch dementsprechend an.
"Wie? Meine...tatsächliche?"
"Du besitzt noch eine besondere Fähigkeit. Du wirst noch nichts davon wissen und ich will auch nicht, dass es jemand erfährt. Noch nicht. Es wäre zu gefährlich, wenn es zu viele wüssten. Ich kann dich nicht dazu zwingen, aber ich würde dir anbieten mit dir zu trainieren."
Jeanna lehnte sich ein Stück nach vorn, legte die Hände auf den Tisch.
"Trainieren? Wofür?"
"Telepathie."
Es verschlug ihr die Sprache. Der Mund war ihr offen stehen geblieben, als si ezu einer Antwort hatte ansetzen wollen. Sie klappte ihn erst nach einiger Zeit wieder zu. Xavier hatte eine solche Reaktion erwartet.
"Du kannst anderen deine Gedanken mitteilen. Und ich will, dass du es bei mir versuchst. Es wird nicht sofort funktionieren, deshalb sollten wir täglich üben. Sobald ich der Meinung bin, dass es weit genug entwickelt ist, werde ich es dir sagen. Bist du...einverstanden?"
Jeanna schwieg und Xavier hatte es auch nicht anders erwartet. Es war schon ein ziemlcih großer Schock auf einmal zu erfahren telepathische Fähigkeiten zu besitzen. Und die Tatsache mit dem gedankenlesen würde er vorerst auch noch für sich behalten. Schließlich nickte sie zögernd. Weshalb sollte sie diese Fähigkeit nicht nutzen? Vor allem - jetzt hatte sie die Chance von Beginn an zu erlernen, wie es funktioniert. Es würde nicht einfach so ohne Vorankündigung passieren. Und das wäre bei Weitem schlimmer.
"Also gut. Sobald du bereit bist damit anzufangen, komme hierher. Wenn du eine Woche brauchst um dich darau feinzustellen, dann brauchst du eben eine Woche. Aber warte nich tzu lange und zögere es nicht unnötigerweise hinaus. Wenn du keine Fragen mehr hast, kannst du gehen. Und wie gesagt - halte dich von Kieran fern, wenn er es verlangt. Aber sollte er nichts sagen..."
Er ließ den Satz unvollendet, hoffte, dass Jeanna diesen Wink mit dem Zaunpfahl verstehen würde. Xavier wusste, wie sehr Kieran und Jeanna voneinander abhängig waren. Sie würden sich gegenseitig dazu verhelfen zu denen zu werden, die sie werden sollten.
Mit einem knappen Nicken stand Jeanna auf und verschwand. Sie ging auf ihr Zimmer und schloss die Tür hinter sich zusätzlich nochmal ab. Sie brauchte Zeit zum Nachdenken. Es war so vieles gewesen, was sie erfahren hatte. So viel neues. Sie drehte sich wieder um und wollte sich gerade aufs Bett fallen lassen als sie dort etwas liegen sah. Sie hob den Zettel auf und las ihn durch, sah dann auf die nagelneue Lederjacke die dort lag. Sie wusste wie teuer sie war, sie hatte ja bis vor kurzem eine gehabt. Nur war die von Kieran zerschlitzt worden. Und das war sozusagen eine Entschädigung dafür.
Sie hätte soetwas nicht erwartet und hatte ein schlechtes Gewissen, weil sie ihn so angefahren war. Okay, es war nicht gerade nett aus dem Hinterhalt angefallen zu werden. Aber ihr war nichts passiert und eine Lederjacke - so toll und teuer sie auch sein mochte - war dennoch nicht so wichtig wie ein Leben. Sie war zu verschmerzen.
Halte dich von ihm fern, hatte Xavier gesagt und Jeanna hatte nicht vor sich gegen diese Warnung hinwegzusetzen. Aber ganz unbeantwortet konnte sie dieses Geschenk nicht lassen. Also schrieb sie Kieran eine kleine Antwort, verließ ihr Zimmer noch einmal und suchte das von Kieran - mit ein wenig Mühe und Durchfragen fand sie es schließlich auch. Sie schob ihm den Zettel unter der Tür durch, ging dann wieder auf ihr Zimmer und legte sich schlafen.
Sie träumte nichts, bis auf einen einzigen Traum. Ein kleiner See in einem Wald gelegen und einer düsteren Gestalt die am Rand des Sees saß, am Fuß eines der Bäume. Die Gestalt blickte zum See hin. Nach ein paar Bewegungen, die jedoch nicht zu identifizieren waren sah man auf der Oberfläche des Sees zwei rötliche Punkte. Es schien wie da Spiegelbild von etwas zu sein.

---

Ich würde sagen, wir treffen uns beim Frühstück?


Allison
Charmix Verwandlung
Charmix Verwandlung


Anmeldedatum : 10.07.11
Anzahl der Beiträge : 448

BeitragThema: Re: The Awakening   Mo Aug 06, 2012 3:24 pm

"Lass uns weiter trainieren!" sagte Avy
Sam's Magen knurrte.
"Ich hab Hunger...lass uns was essen gehen!" sagte er zu Avy
"Und das Training?" fragte Avy
"Das können wir auch später machen."
"Aber..."
"Bitte!...Ich verhungere schon!" sagte Sam und streckte seine Hand aus.
Avy lächelte. "Na gut...lass uns essen gehen!" sagte sie und nahm seine Hand.

Sie gingen wieder zurück zu dem Frühstück,doch keiner war da.
"Reden sie immer noch mit Xavier?" fragte sich Avy
"Nein,ich glaub nicht." sagte Sam
Er holte sein Handy raus und schrieb eine SMS.
"Wen hast du geschrieben?" fragte Avy
"An Liam! Er und die anderen sollen hier hin kommen,damit wir uns unterhalten und essen können!" sagte Sam


Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The Awakening   Heute um 12:57 pm



 

The Awakening

Seite 2 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
* Sweet WinX ~ Forum * :: Off-Topic :: Rollenspiele-